Beruflicher Werdegang und Weiterbildungen

  • Selbstständig als freiberufliche beeidigte Dolmetscherin (konsekutiv) und ermächtigte Übersetzerin
  • Ermächtigung als Übersetzerin und Beeidigung als Dolmetscherin vom Präsidenten des OLG Hamm
  • Vorbereitung auf die Selbstständigkeit
  • Bestandene Prüfung in der deutschen Rechtssprache, Summer School Rechtssprache BDÜ NRW
  • Übersetzerin/Assistentin für Übersetzungskoordination beim Sprachenservice in Dortmund
  • Dozentin für Deutsch als Zweitsprache an der Auslandsgesellschaft Deutschland e.V.: Vorbereitung des Unterrichts, Unterrichten, Analyse der Unterrichtsinhalte, Prüfungsvorbereitung
  • Verkürzte DaZ-Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte (Internationaler Bund Iserlohn)
  • Berufswahlbegleiterin an der Hauptschule Scharnhorst in Dortmund: Unterstützung bei der Berufswahlorientierung und bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, Beratung, Projektarbeit, Messe- und Betriebsbesuche
  • Qualifizierung in Berufswahlbegleitung/Schulsozialarbeit (DOBEQ Dortmund);
  • Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland aufgrund meiner Eheschließung; Elternzeit
  • Sachbearbeiterin der Visaabteilung bei der Deutschen Botschaft in Kiew: Interviews am Schalter, Datenerfassung,Backofficearbeit, Telefonate, Bereitschaftsdienst
  • Deutschlehrerin Schule Nr.131 mit Schwerpunkt auf Deutschunterricht in Kiew: Vorbereitung des Unterrichts, Unterrichten, Analyse der Unterrichtsinhalte
  • Französisch für Anfänger beim Französischen Kulturzentrum in Kiew
  • 10-Finger-Schreibkurs: Haus der Akademie, Kiew

Studium

  • Studium der Philologie mit den Schwerpunkten Germanistik und Weltliteratur an der Nationalen Linguistischen Universität in Kiew
    Abschluss: Spezialistendiplom/Fachdiplom
  • Ausbildung zur Grundschul- und Deutschlehrerin am Städtisch- Pädagogischen College in Kiew Abschluss: Bachelor